DieGastgeber

Wir, die Familie Niederkofler betreiben schon seit 3 Generationen unseren Betrieb. Wir geben immer unser Bestes und möchten unsere Gäste einige unvergessliche Tage, in unserem familiengeführten Hotel, bieten.

Unsere Erfahrung hilft uns ein guter Gastgeber zu sein und Ihnen ein einen angenehmen Aufenthalt zu gestalten.

GeschichteEs war einmal…

Schon 1682 hörte man erstmalig die Bezeichnung “Weger” im Antholzertal in Südtirol. Nicht im Zusammenhang mit dem heutigen Betrieb, sondern mit dem ursprünglichen „Schusterhäusl“. Der Urbau des Wegerhofes bestand also nur aus einem vom Boden aufgezimmerten Häuslein, der 1700 „in Abbau kam“. Tradition und Kultur in Antholz: Die ursprüngliche Schankstätte war der „Weger-Keller“ (1696), welcher heute noch besteht.

Um 1700 wurde dann das ursprüngliche Weger Wirtshaus errichtet. 1960 wurde dies von meinem Vater, Peter Niederkofler, abgetragen und an anderer Stelle neu errichtet. 1964 wurde der damals neue Wegerhof beschlagnahmt und diente bis 1972 als Kasernenstützpunkt.

Nachdem sich die Lage wieder beruhigt hatte, begann man mit der Renovierung des Hauses, welches dann bis 1995 als „Gasthof Wegerhof“ vielen Gästen, welche mittlerweile zu unseren Freunden zählen, als Unterbringung in Antholz diente.

1994 übergab mein Vater mir den Gasthof und 1995 baute ich es zum Santeshotel Wegerhof um. Man erkannte, dass es nicht mehr zeitgemäß war und baute ein Hotel mit allen Annehmlichkeiten. Wir sind glücklich diesen Schritt gemacht zu haben, denn auch unsere Gäste bestätigen uns dies jeden Tag.